Hybrid Switch   HS-30 -- VoIP - Least Cost Switch

Prinzipschaltbild II (Filialunternehmen):
Kunde hat einen ISDN-Anschluss (NT) bei einem nationalen Anbieter, z.B. der Telekom und einen Breitbandanschluss (z.B. SDSL) bei einem Internet Service Provider (ISP).
Die Gespräche werden über die Internetverbindung oder über den ISDN-Anschluss vermittelt. Gespräche zwischen den einzelnen Standorten werden direkt über das Internet vermittelt. Dadurch entstehen nur sehr geringe Datenkosten.
Eingehende Gespräche werden vom ISDN Anschluss an die TK-Anlage durchgereicht und die Rufnummer muss nicht verändert werden.